In dieser Rubrik finden Sie Tiere, die von Privatpersonen im Rahmen privater Tierschutzinitiativen vermittelt werden.

Bitte beachten Sie: Diese Tiere sind dem Tierschutzverein Ebersberg nicht bekannt und werden auch nicht über den Verein vermittelt. Die Tiere sind NICHT in der Fundtierauffangstation untergebracht und werden auch nicht von dort aus vermittelt.

Sämtliche Rückfragen sind ausschließlich an die genannten Privatvermittler zu richten, der Tierschutzverein Landkreis Ebersberg e.V. übernimmt keinerlei Haftung über Vermittlung, Gesundheitszustand, Platzkontrolle oder Vermittelbarkeit dieser Tiere insgesamt!

Reklamationen zu Tieren aus der Privatvermittlung, egal welcher Natur, richten Sie bitte ausschließlich dorthin.

 

Die beiden Zwergkaninchen-Senioren Lilly (geb. 2010) und Hoppel (geb. 2009) werden wegen Umzug ihrer Besitzerin abgegeben und suchen nun auf ihre alten Tage noch einmal einen schönen, kaninchengerechten Altersruhesitz. Bisher haben Lilly und Hoppel in Innenhaltung gelebt und sie sind dementsprechend stubenrein. Die Beiden sind für ihr Alter noch sehr fit und rüstig. Lilly hatte jedoch vor einigen Jahren eine Fraktur am rechten Hinterbein, die leider nicht ganz richtig zusammengewachsen ist. Ihr Beinchen steht daher leicht ab, aber mit dieser Einschränkung kommt die alte Dame sehr gut zurecht. Beide Kaninchen sind aktuell geimpft und selbstverständlich auch kastriert.

Kontakt: Christine Schlicht, Tel. 08124 / 9073966 oder christine.schlicht@t-online.de